Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

Artikel von mir zu Arbeitsrechten in Argentinien

“Im Abgleich mit hiesigen Verhältnissen stellen sich trotz der Unterschiede – erheblich längere Arbeitszeiten, offener zutage liegender Klassenkonflikt, größere Armut – durchaus ähnliche Fragen: Wie weit lässt sich der Krisendruck auf wen abwälzen? Welche Belohnungen verspricht die Nation, welche Ängste schürt der Staat? Mit welcher Aussicht und auf welcher Grundlage entschließen sich die Arbeitskräfte zum Widerstand, der allein Staat und Kapital entzaubern kann? Wie lassen sich die Kämpfe um G20, Migration und Nation länderübergreifend verbinden? Wie entkommen die Arbeitskräfte den verhängnisvollen Bündnissen mit denen, die ihnen jede erstrittene Macht sogleich wieder entreißen?”

“Der Staat gibt, der Staat nimmt?” in der iz3w-Schwerpunktausgabe zum permanenten Kampf um Arbeitsrechte weltweit.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl